Ihre Notare in Calw

Heike Stößer und Matthias Schönthaler

Der Landtag von Baden-Württemberg hat im Jahr 2009 die Aufhebung des württembergischen Bezirksnotariats beschlossen. Der Justizminister des Landes Baden-Württemberg hat uns mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zu freiberuflichen Notaren mit Amtssitz in Calw bestellt. Nun sind wir als freiberufliche Notare in Calw ausschließlich für die Beurkundung von Rechtsgeschäften, die Beglaubigung von Unterschriften und rechtliche Beratungen zuständig. Am 1. Januar 2018 haben wir daher in Calw unsere freiberufliche Notarkanzlei „NOTARE AM HESSE-MUSEUM“ eröffnet.

Heike Stößer ist freiberufliche Notarin bei den Notaren am Hesse-Museum in Calw.
Matthias Schönthaler ist freiberuflicher Notar bei den Notaren am Hesse-Museum in Calw.

Gebäudehistorie

In den Jahren 1700/1701 errichtete der Apotheker Achatius Gärtner am oberen Calwer Markplatz ein siebenstöckiges Fachwerkgebäude. Während im Erdgeschoss eine Apotheke eingerichtet wurde, fand im ersten Stock eine Arztpraxis ihren Platz. Im zweiten Obergeschoss wohnte die Apothekerfamilie und auf den Dachböden wurden Arzneipflanzen getrocknet. Da rund 100 Jahre später in unmittelbarer Nachbarschaft eine weitere Apotheke eröffnet wurde, erhielt das Gebäude Markplatz 28 im Volksmund die Bezeichnung „Alte Apotheke“.

1760 bis 1762 lebte Joseph Gottlieb Kölreuter, einer der bedeutendsten Botaniker des 18. Jahrhunderts, in der Alten Apotheke und macht im Apothekergarten bahnbrechende Pflanzenexperimente. Kölreuter gelang als erstem Forscher der Nachweis, dass auch Pflanzen ein Geschlecht besitzen. Heute gilt Kölreuter als entscheidender Wegbereiter für die Entwicklung der Genetik und der modernen Molekularbiologie. Seine Forschungsergebnisse beeinflussten maßgeblich die Arbeiten von Charles Darwin und Gregor Mendel.

1965 bezog die Alte Apotheke einen neuen Standort in der Calwer Innenstadt. Ein Jahr später richtete die neu gegründete Raiffeisenbank Calw im Erdgeschoss ihre Bankräume ein. 2017 erfolgte der Umbau zur Notariatskanzlei: Im Erdschoss wurden Beurkundungs- und Besprechungszimmer eingebaut und im ersten Stock entstanden Büros für die Notare und ihre Mitarbeiter. Hierbei achtete man besonders auf die Erhaltung der historischen Stuckdecken und der Wandvertäfelung. Am 1. Januar 2018 erfolgte die Eröffnung der freiberuflichen Notarkanzlei „Notare am Hesse-Museum”.

Die alte Apotheke in Calw.
Die Alte Apotheke im Jahre 1956.
Die Kanlei der Notare am Hesse-Museum in der alten Apotheke Calw.
Gebäude heute, mit der Kanzlei der Notare am Hesse-Museum